Wohnungs- und Belegungspläne

Es entstehen insgesamt 21 Wohnungen sowie ein Gemeinschaftsraum. Durch flexible Schaltzimmer, die der einen oder der anderen Wohnung zugeschlagen werden können und durch zumietbare Jokerzimmer können so flexibel und nach Bedarf 1 ½-Zimmer-Wohnungen, 2 ½ Zimmer-Wohnungen, 3 ½ Zimmer-Wohnungen und 4 ½-Zimmer-Wohnungen entstehen.

Und so funktioniert es im Einzelnen:

  • Es gibt zwei Gebäude: das Nordhaus (N) und das Südhaus (S)
  • In jedem Haus gibt es ein Untergeschoss (UG), ein Erdgeschoss (EG), ein Obergeschoss (OG) und ein Dachgeschoss DG).
  • In jedem der sechs Wohngeschosse befinden sich drei durchgehende Wohn-/Küchenräume. (W1, W2, W3 im Beispiel). Sie bilden das Zentrum der drei Wohnungen.
  • Daneben gibt es Schaltzimmer (S1, S2), die der einen oder der anderen Wohnung zugeschlagen werden können.
  • Dazu gibt es Jokerzimmer (J) mit einem separaten Eingang und mit oder ohne Bad, welche separat vermietet oder der angrenzenden Wohnung zugeschlagen werden können

Nur noch eine Wohnungen ist frei!

Die Wohnungen füllen sich rasch! Mittlerweile ist nur noch eine einzige Wohnung nicht reserviert. Es handelt sich um die

2.5-Zimmer Wohnung im Obergeschoss des Südhauses, liftseitig.

Interessiert? Hier finden sie die Übersicht im pdf-Format. Die derzeit reservierten Wohnungen und Zimmer sind mit einem roten Punkt Roter PunktJPGmarkiert.

Warteliste

Sind Sie interessiert, aber die Wohnung entspricht nicht ganz Ihren Wünschen und Vorstellungen? Dann kontaktieren Sie uns per email oder telefonisch unter 079 279 37 30. Pläne und Reservationen können ändern und für diese Fälle führen wir eine Warteliste für Interessierte.